Social Ads News November 2023

Pinterest Trends ist ein tolles Recherche-Tool. Für November ist die Blurred Photography eines der Top-Themen. Hierbei werden Fotos bewusst unscharf und verschwommen bearbeitet. Mit unseren Neuigkeiten wollen wir aber bei Euch genau das Gegenteil bewirken. Checkt die gestochen scharfen News aus der Social Ads Welt aus.

Social Media bald ohne Werbung?

Ja, Ihr lest es richtig. Waren es im letzten Monat noch Schlagzeilen aus der Gerüchteküche, wird es bei Meta nun offiziell: Für europäische User kann bald ein werbefreies Abonnement abgeschlossen werden. Bis zum 1. März 2023 deckt das monatliche Erstabo alle verknüpften Konten eines Users für 9,99 € im Web bzw. 12,99 € auf iOS oder Android ab. Ab dem 01. März 2024 soll für jedes zusätzliche Konto 6 € bzw. 8 €  im Monat oben drauf gezahlt werden.

Auch TikTok experimentiert mit einem werbefreien Abo-Modell, während X seit ein paar Tagen das werbefreie Premium+ für 16$ pro Monat anbietet. Es bleibt weiter spannend, vor allem wie die Abomodelle anlaufen werden. Denn eines steht fest, günstig sind sie nicht.

Meta – Neue Werbeoptionen für Reels

Meta kündigt neue Reels Ads Features an. Damit reagiert die Plattform auf die steigende Nutzungszeit des Formats bei Facebook und Instagram. Wir fassen alle Funktionen für Euch zusammen.

Collection Ads für Reels adaptieren das Euch vermutlich bereits bekannte Format aus dem Feed nun auch für Reels. Wie gewohnt setzt sich die Werbeanzeige aus einem Video oder Bild zusammen, zu dem ein interaktives Overlay aus Produkten ergänzt wird. Ebenso neu findet Ihr Karussell Ads für Reels im Feed. Das Prinzip ist auch hier identisch mit den bereits bekannten Platzierungen.

Die «Swipe Left Functionality» integriert, wie Ihr dem Namen entnehmen könnt, eine Swipe-Funktion. Dadurch kommen hinter dem Reel weitere Informationen zu einem Produkt zum Vorschein, die schnell abgerufen werden können.

Swipe Left

Quelle: Facebook

Die Advantage+ Creative Suite ist eine Automatisierungsfunktion, mit der Ihr Eure Creatives in wenigen Klicks verbessern und an die best Practices und Standards anpassen könnt. Zum einen beinhaltet dies die Creative Optimierung, die andere Formate zu 9:16 konvertiert, zum anderen aber auch Bild- und Videoverbesserungen sowie 3D Motion und mehr. Ein weiterer Teil ist die Verbesserung der Musik, die optimalerweise Soundtrack und Voiceover kombiniert.

Die Brand Suitability Lösung nutzt AI, um Brands zu verifizieren und damit eine vertrauenswürdige Werbeumgebung im Bereich der Reels zu gewährleisten.

Wir finden eine ganze Hand voller interessanter neuer Möglichkeiten, die wir mit unseren Kunden testen. Den vollständigen Beitrag findet ihr direkt bei Facebook.

Meta – Bald KI-Elemente für personalisierte Anzeigen

Meta kündigt neue generative KI-Elemente für die Anzeigenerstellung für das kommenden Jahr an. Hintergrundgenerierung, Bildanpassung und Textvariationen helfen Euch dabei, maßgeschneiderte Werbematerialien zu erstellen. Im Handumdrehen könnt Ihr zukünftig eine Menge an Ad-Variationen erstellen und so über das Testing genau den Geschmack Eurer Zielgruppe herausfinden. Diese Funktionen wurden bereits im AI Sandbox-Test mit positivem Feedback getestet.

Neue generative KI-Elemente für die Anzeigengestaltung bei Meta. Hintergrundgenerierung, Bildanpassung und Textvariationen helfen Euch dabei, schnell und mühelos maßgeschneiderte Werbematerialien zu erstellen.

Quelle: Facebook

Meta Advantage+ Audience

Habt Ihr schon die neue Meta-Funktion Advantage+ Audience ausprobiert? Hier könnt Ihr Eure Zielgruppen-Einstellungen der KI überlassen oder Ihr fügt spezifische Informationen über Eure Zielgruppen hinzu. Dadurch priorisiert Meta die Zielgruppen, die besser zu Euren Vorschlägen passen, bevor die Suche ausgeweitet wird.

Ihr  Eure Zielgruppen-Einstellungen der KI überlassen oder Ihr fügt spezifische Informationen über Eure Zielgruppen hinzu.

Quelle: adseed

Aber bevor Ihr loslegt, noch ein wichtiger Tipp: Meta+ Advantage Audience sind nicht mit Advantage-Shopping-, Advantage-App und Retargeting-Kampagnen kompatibel.

Meta ASC+ Update: Cost Cap

Die Advantage+ Kampagnen erhalten ein spannendes neues Feature zur Optimierung der Conversion-Ziele. In Zukunft könnt Ihr ein «Cost per result» als Ziel festlegen. Meta passt hiermit die Gebotsstrategie automatisch an, um Eure vorgegebenen durchschnittlichen Kosten pro Conversion zu erreichen, während das zur Verfügung stehende Budget berücksichtigt wird. Das bedeutet für Euch, dass Euer Budget effizient genutzt wird und Eure Ergebnisse über die Advantage+ optimiert werden.

Instagram Stories – CTA-Sticker positionieren

Mit dem neuen Meta Ads Feature könnt Ihr jetzt die Position des Call-to-Action (CTA)-Stickers in Instagram Stories anpassen. Ladet Euch dazu ein Creative im Story-Format hoch, klickt dann auf «Bearbeiten» in der «Stories und Reels»-Mediengruppe und navigiert Euch zum CTA-Sticker. Und jetzt: die Position einfach vertikal und horizontal anpassen.

LinkedIn testet vollautomatisierte Ad-Kampagnen

LinkedIn hat das neue automatisierte Tool «Accelerate» eingeführt, um die Kampagnen schneller und effizienter zu erstellen. Anhand der URL der Zielseite analysiert die KI analysiert das LinkedIn-Profil des Unternehmens sowie frühere LinkedIn-Anzeigen, um Euch Empfehlungen für die Kampagne zu geben. Mit den daraus gewonnenen Daten erstellt die KI kreative Inhalte und eine Zielgruppe, die ihr dann auch noch anpassen könnt.

LinkedIn hat das neue automatisierte Tool "Accelerate" eingeführt, um die Kampagnenerstellung schneller und effizienter zu gestalten

Quelle: LinkedIn

Zusätzlich unterstützt Euch  «Accelerate» dabei, die Kampagnenleistungen zu verbessern. Ihr könnt zudem mit einem Live-Support-Agenten kommunizieren. LinkedIn testet derzeit das Tool mit ausgewählten Werbeagenturen in den Vereinigten Staaten. Ein weltweiter Rollout für uns Werbetreibende ist im kommenden Jahr geplant.

LinkedIn – CTA-Buttons auf weiteren Oberflächen

LinkedIn erweitert die Anzeige benutzerdefinierter CTA-Buttons für Profile. Ursprünglich wurden diese im April 2023 für Premium-Abonnenten eingeführt.

LinkedIn erweitert die Anzeige benutzerdefinierter CTA-Schaltflächen für Profile. Ab diesem Oktober können nun Eure CTAs sowohl in Beiträgen im Stream als auch in Suchergebnissen angezeigt werden.

Nun können ab diesem Oktober Eure CTA-Buttons sowohl in Beiträgen im Stream als auch in Suchergebnissen angezeigt werden. Dadurch sind sie viel prominenter platziert und bieten Euch eine weitere Option, mehr Traffic von LinkedIn auf Eure Landingpage zu generieren. Da LinkedIn momentan daran arbeitet, uns mehr Tools für Creatives bereitzustellen, können wir gespannt sein, was noch kommt.

TikTok geht „Out of Phone“

Auf Werbetafeln, in Ladenauslagen oder bei Kinowerbung, TikTok hat sein neues Element «Out of Phone» vorgestellt. Eine Out-of-Home-Lösung, die es Partnern und Marken ermöglicht, TikTok-Inhalte über die Plattform hinaus in die reale Welt zu transferieren. Ziel ist es, den Usern eine umfassendere TikTok-Erfahrung zu bieten, während Marken ihre Inhalte in verschiedenen realen Umgebungen maximal wirksam präsentieren können.

TikToks KI Creative Assistant

Wir stellen Euch den neuen KI-basierte Assistenten vor, der Eure Content-Erstellung Zeit und Ressourcen sparen wird. TikTok hat innerhalb seiner Werbetools ein neues, KI-gestütztes „Creative Assistant“-Tool eingeführt. Im Wesentlichen ist es ein Concierge für die vorhandenen Creative Center-Optionen.

Der Creative Assistant steht jetzt allen Benutzern zur Verfügung, die über ihr TikTok for Business-Konto beim TikTok Creative Center angemeldet sind.

Quelle: TikTok

Egal, ob Ihr neu bei TikTok seid oder Inspiration sucht, dieser Assistent bietet:

  • Ideenfindung und Anleitung für den Start mit TikTok.
  • Inspiration und Analyse von Top-Anzeigen.
  • Unterstützung bei Schreibblockaden.
  • Kontinuierliche Ideenentwicklung.

All diese Creative Center-Funktionen sind in die App integriert, um eure TikTok-Reise effizienter und inspirierender zu gestalten.

Lesetipps

Meta’s Guide zu AI-basierten Werbekampagnen findet Ihr bei socialmediatoday.

Wie TikTok mit einem Wallet In-App Transaktionen erleichtern will, könnt Ihr hier nachlesen.

News zu LinkedIn’s abnehmenden Werbeeinnahmen und den Konsequenzen für das Unternehmen lest Ihr hier.

Das war’s erst einmal mit den News aus der Social Ads Welt. Jetzt wünschen wir Euch eine erfolgreiches Ausprobieren der neuen KI-Features und ein fröhliches CTA-Buttons setzen. Im Dezember lesen wir uns wieder. Bis dahin aber erstmal viel Spaß beim Schnäppchen jagen.

Vorheriger Beitrag
Social Ads News Oktober 2023
Nächster Beitrag
Meta-Abo, alles was Ihr wissen müsst

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

keyboard_arrow_up