SEA News Woche 48/2021

Der zweite Advent ist vorüber und die Weihnachtsstimmung ist online schon gut zu erkennen. Auch wir haben unsere Kerzen aktiviert angezündet und informieren Euch und uns über die aktuellen Themen unserer Branche. Here we go mit den SEA News der Wochen 47 und 48:

Google Ads – Mehr Einblicke über den Insights-Tab

Auf der einen Seite werden Kampagnen immer weiter automatisiert und Insights dort weniger, auf der anderen Seite erweitert Google künftig die Informationsfülle und damit (hoffentlich) die Aussagekraft des Tabs «Informationen zum Verbraucherverhalten». Folgende neue Insights hat Google angekündigt und zum Teil schon gelauncht:

Nachfrageprognosen – Demand forecasts

Neben den qualitativen Trends stellt das Tool uns nun auch quantitative Daten zu Trends, Trendentwicklung und Peak-Zeiträumen bereit. Das ist hilfreich für die Budgetplanung und als Argumentationshilfe für die Budgetplanung.

Nachfrageprognosen

Quelle: Google Ads

Nutzer im Rampenlicht – Consumer spotlight

Neben den eher allgemeinen Suchtrends für Kategorien gibt es – bisher nur in wenigen Accounts – detaillierte Consumer Infos bis auf Keyword- und Produktebene herunter. Hier stellt Google die Trends im Suchvolumen zusammen mit den Conversion-Daten dar und bereit.

Nutzer im Rampenlicht

Quelle: Google Ads

Einblicke in die Zielgruppe – Audience Insights

Neue Insights kommen auch zu den wichtigsten und trendigsten Zielgruppen sowie – und das ist ziemlich interessant – Zusammenhänge mit Anzeigenelementen. Konkreter: Welche Headlines bei welcher Zielgruppe zum Erfolg führte.

Änderungsprotokoll und Auswirkungen – Change history insights

Leider noch nicht aktiv gesehen: Im Insights-Tab werden künftig Informationen dargestellt, die Performance-Entwicklungen mit den getätigten Änderungen (aus dem Änderungsverlauf) in Verbindung bringen. Ebenso werden Zusammenhänge zwischen Änderungen beim Wettbewerb und resultierenden Performance-Schwankungen beleuchtet.

Insgesamt steckt Google viel Aufwand und viel Potential in den Insights-Tab. Da dieser Tab sehr nah am von Google gepushten Empfehlungstab mit Opti-Score und AAR liegt, ist der Weg nicht weit für Euch.

Insgesamt sind das sehr schöne Updates, die für die Account-Analyse und die Kundenkommunikation hilfreich werden. Schaut auf jeden Fall mal rein.

Google Merchant Center – Neue Metriken im Account

Im Merchant Center wird es neue Insights und zugehörige Metriken geben. Bisher nur als Beta für US-Accounts, berichtet SearchEngineLand über die neuen Competitive Visibility Reports. Diese reihen sich im Tab Leistung ein und geben Einblicke in den Wettbewerb um die Produkte des Merchant Centers.

Dafür stellt Google folgende Metriken bereit und dar. Diese ähneln bzw. gleichen den Auktionsdaten in Google Ads Accounts:

  • relative Sichtbarkeit: Wie oft kommen wichtige Wettbewerber im Vergleich zu den eigenen Listings
  • Überschneidungsrate: Bei wieviel Prozent der Einblendungen kommen eigene Angebote und Angebote des Wettbewerbers gleichzeitig
  • Rate für höhere Position: In wieviel Prozent der Einblendungen hat ein Wettbewerber bessere Positionen

Da wir den Bericht selbst noch nicht haben, können wir den realen Nutzen noch nicht einschätzen. Auch interessant zu wissen wäre, ob es bei den Daten und die Platzierung im Shopping-Tab, in den SERPs oder in beidem (aggregiert?) geht.

Auf jeden Fall eine interessante Beta, auf die wir uns in 2022 freuen.

Weitere Kurznachrichten

Google Ads – Mehr Funktionen für die App

Für sehr mobile Advertiser bringt Google neue Möglichkeiten in die Google Ads App. Konkret: Performance Insights und Suchtrends auswerten und Kampagnen anlegen! Also könnt ihr Kampagnen künftig im Stau, beim Arzt oder in der Bahn anlegen 😉

Google Ads – Mehr Möglichkeiten mit dem Leistungsplaner

Diese Meldung passt zu den bisherigen: Google bringt mehr Möglichkeiten in den Leistungsplaner und bietet die Möglichkeit, ganze Accounts ohne Kampagnenausnahmen zu planen. Ihr bekommt also Rahmenbedingungen und Rechenwerte für alle Kampagnen. Ob die Auktionsrealität das dann erfüllt, ist die spannende Frage hierbei.

Lesetipps

Google Ads Display Targeting Erweiterung – gut oder schlecht? Lest nach bei seerinteractive.

Machine Learning – was ihr wissen soll(e)t – aufbereitet von Google in ThinkwithGoogle.

Kampagnen importieren in Microsoft Ads Konten – How to für Facebook Ads Kampagnen und Google Ads Kampagnen.

Neben SEA gibt es ja auch noch die Social Ads – alle Updates und News hierzu findet ihr in unseren Social Ads News für den November.

Wir wünschen euch eine entspannte und erfolgreiche Vorweihnachtszeit. Die Ruhe kommt auch dieses Jahr wohl aus der Gesamtsituation. Wir melden uns mit den nächsten SEA-News in zwei Wochen.

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 46/2021
Nächster Beitrag
SEA News Woche 50/2021

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü